Hirsebier, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hirsebier(e)s · Nominativ Plural: Hirsebiere
Aussprache 
Worttrennung Hir-se-bier
Wortzerlegung  Hirse Bier
eWDG

Bedeutung

aus Hirse gebrautes Bier

Verwendungsbeispiele für ›Hirsebier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn sie launisch sind, und das bekommt man schnell mit, dann braut man ihnen darin ihr Hirsebier.
Die Zeit, 22.02.2010, Nr. 08
Sie stellen Hirsebier her, das überwiegend in den Townships getrunken wird.
Die Zeit, 17.12.1993, Nr. 51
Der Genuss von hausgebrautem Hirsebier, eine persönliche Begegnung mit dem Dalai Lama sowie die Teilnahme an einer senegalesischen Mannbarkeitszeremonie sind hierzu unabdingbar.
Der Tagesspiegel, 09.02.2001
Es ist - in normalen Jahren - die Zeit des Erntedanks in Mathopestad, wenn in großen Kübeln milchiges Hirsebier angesetzt wird.
Der Spiegel, 17.06.1985
Zitationshilfe
„Hirsebier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hirsebier>, abgerufen am 19.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hirse
Hirschzunge
Hirschtrüffel
Hirschtalg
Hirschsteak
Hirsebrei
hirsegelb
Hirsekorn
Hirsemehl
Hirsutismus