Hirtenwort, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hirtenwort(e)s · Nominativ Plural: Hirtenworte/Hirtenwörter
Worttrennung Hir-ten-wort

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Hirtenbrief · Hirtenwort
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Hirtenwort‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hirtenwort‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hirtenwort‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist die Intention, vor allem im theologischen Teil des Hirtenwortes.
Die Zeit, 29.04.1983, Nr. 18
Das Hirtenwort warnt "vor einer unsachgemäßen Ausweitung" des militärischen Zuständigkeitsbereichs.
Süddeutsche Zeitung, 12.10.2000
Immer wieder tritt er in offenen Predigten und Hirtenworten für die Rechte der Kirche und die Würde aller Menschen ein.
Der Tagesspiegel, 13.12.2000
Weshalb wird der Aufruf nicht als Hirtenwort von den Kanzeln verlesen?
Bild, 18.09.1997
Enttäuschung und Verbitterung könnten den Blick nach vorn trüben oder gar verstellen, betonte Sterzinsky in einem "Hirtenwort zum Jahresschluss 2003".
Die Welt, 29.12.2003
Zitationshilfe
„Hirtenwort“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hirtenwort>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hirtenvolk
Hirtentäschel
Hirtenstamm
Hirtenstab
Hirtenspiel
Hirtin
Hirudin
hispan-
hispanisch
hispanisieren