Historisierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Historisierung · Nominativ Plural: Historisierungen
Aussprache
WorttrennungHis-to-ri-sie-rung
Wortzerlegunghistorisieren-ung

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Historisierung · temporale Datenhaltung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktualisierung Begriff Beitrag Denken Ereignis Gegenwart Geschehen Moderne Musealisierung NS-Vergangenheit NS-Zeit Nationalsozialismus Phase Phänomen Plädoyer Prozeß Quelle Relativierung Tendenz Vergangenheit fortschreitend konsequent kritisch plädieren radikal umfassend unvermeidlich voranschreiten überfällig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Historisierung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ist das Verschwinden der kritischen Theorie nicht einfach eine Historisierung?
Der Tagesspiegel, 11.09.2003
Anderswo tut man sich noch schwer mit der Historisierung von Kulturgütern.
Die Zeit, 29.11.1996, Nr. 49
Die Historisierung mit ihrer Infragestellung überlieferter Bildersprache treibt die Ästhetisierung des Bildes hervor.
Busch, Werner: Das sentimentalische Bild, München: Beck 1993, S. 599
Die Historisierung aller geistigen Gehalte und Traditionswerte war in Deutschland weiter vorgeschritten als in anderen Ländern.
Curtius, Ernst Robert: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter, Tübingen: Francke 1993 [1948], S. 11
Sicherlich muss trotz aller Historisierung eine menschliche Grundstruktur, die allem Wandel zugrundeliegt, angenommen werden.
Heller, Hermann: Staatslehre, Leiden: Sijthoff 1934, S. 42
Zitationshilfe
„Historisierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Historisierung>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
historisieren
historisch-kritisch
historisch
Historiographie
Historiograph
Historismus
historistisch
Historizismus
Historizität
Histrione