Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hitlerismus, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hitlerismus · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Hit-le-ris-mus
Wortzerlegung HitlerEigenname -ismus
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

abwertend, veraltend das politische System der von Hitler ausgeübten Herrschaft

Typische Verbindungen zu ›Hitlerismus‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hitlerismus‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hitlerismus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Montreal hat sich eine deutschkanadische Liga gebildet, die es sich zur Aufgabe gesetzt hat, den Hitlerismus zu bekämpfen. [Das Andere Deutschland, 01.09.1938]
Wir identifizierten nie den Hitlerismus mit dem ganzen deutschen Volk. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1976]]
In ihr war die Fratze des Hitlerismus längst nicht überall angekommen. [Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]]
Besiegung des Hitlerismus ist notwendig, damit die Freiheit existieren kann. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]]
Über Verbrechen des Hitlerismus ist in dem Hörspiel nur beiläufig die Rede. [Die Zeit, 24.04.1958, Nr. 17]
Zitationshilfe
„Hitlerismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hitlerismus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hitlergruß
Hitlerfaschismus
Hitlerei
Hitlerdeutschland
Hitlerbärtchen
Hitlerjugend
Hitlerkrieg
Hitlervergleich
Hitliste
Hitparade