Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hochgefühl, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hochgefühl(e)s · Nominativ Plural: Hochgefühle
Aussprache 
Worttrennung Hoch-ge-fühl
Wortzerlegung hoch Gefühl
eWDG

Bedeutung

erhabenes, freudiges Gefühl
Beispiele:
von Hochgefühlen erfüllt, beseelt
im Hochgefühl des Erfolges
Und einer Freude Hochgefühl entbrennet, / Und ein Gedanke schlägt in jeder Brust [ SchillerJungfr. v. OrleansIV 1]

Thesaurus

Synonymgruppe
Euphorie · Hochstimmung · Jubelstimmung · emotionaler Höhenflug  ●  Hochgefühl  Hauptform · Festtagslaune  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Glück · Glücksgefühl · Hochgefühl
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Hochgefühl‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hochgefühl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hochgefühl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als ich die Briefe zur Post gebracht hatte, kam über mich ein Hochgefühl der Freiheit. [Bergg, Franz: Ein Proletarierleben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 8907]
Am Tag der deutschen Einheit schläft sie ohne Hochgefühle aus. [Die Zeit, 16.01.1998, Nr. 4]
Zu viele Politiker leben im Hochgefühl eigener Überlegenheit, gepaart mit der Einstellung, die höhere Moral gepachtet zu haben. [Die Zeit, 12.07.2012, Nr. 28]
Das Tempo der Veränderung trägt zum Hochgefühl bei, und es ist enorm. [Die Zeit, 21.07.2005, Nr. 30]
Erstmals im Leben in New York anzukommen, weckt ein Hochgefühl. [Süddeutsche Zeitung, 13.10.1999]
Zitationshilfe
„Hochgefühl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochgef%C3%BChl>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hochgebirgswelt
Hochgebirgstour
Hochgebirgslandschaft
Hochgebirgsgendarmerie
Hochgebirgscharakter
Hochgenuss
Hochgericht
Hochgeschwindigkeit
Hochgeschwindigkeitsfußball
Hochgeschwindigkeitskamera