Hochgericht, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHoch-ge-richt
WortzerlegunghochGericht2
eWDG, 1969

Bedeutung

historisch
1.
Gericht über schwere Verbrechen durch die hohe Gerichtsbarkeit
2.
Hinrichtungsstätte, Galgen
Beispiel:
Er [der Henker] ging fort, den Kopf ... etwas gebückt und die Schultern gebogen, wie denn er auch immer so auf der Bühne des Hochgerichts zu sehen gewesen, vor dem letzten Streich [SchaumannZwiebel47]
Zitationshilfe
„Hochgericht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochgericht>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochgepolstert
Hochgenuss
hochgemut
hochgelobt
hochgelehrt
hochgeschlitzt
hochgeschlossen
hochgeschraubt
hochgeschürzt
hochgeschwellt