Hochgeschwindigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Hoch-ge-schwin-dig-keit
Wortzerlegung hochGeschwindigkeit
Wortbildung  mit ›Hochgeschwindigkeit‹ als Erstglied: ↗Hochgeschwindigkeitskamera · ↗Hochgeschwindigkeitskurs · ↗Hochgeschwindigkeitsnetz · ↗Hochgeschwindigkeitsstrecke · ↗Hochgeschwindigkeitstrasse · ↗Hochgeschwindigkeitsverkehr · ↗Hochgeschwindigkeitszug

Typische Verbindungen zu ›Hochgeschwindigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hochgeschwindigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hochgeschwindigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da nehme ich die Bahn mit ihrer Politik der Hochgeschwindigkeit nicht aus.
Süddeutsche Zeitung, 04.02.2003
Diese Technik ermöglicht es, Daten in Hochgeschwindigkeit über die Mobilfunknetze zu übertragen.
Der Tagesspiegel, 24.12.2003
Doch der Juni 1991 war tatsächlich der Beginn eines neuen Zeitalters der Hochgeschwindigkeit.
Die Zeit, 04.06.2001, Nr. 23
Der Zug fährt mit Hochgeschwindigkeit, zu schnell auch für ein Monatsmagazin.
konkret, 1990
Sobald die Datenautobahnen mit Hochgeschwindigkeit befahren werden können, steht der Orwellschen Vision vom Big Brother technologisch gesehen eigentlich nichts mehr im Wege.
Die Welt, 24.02.2000
Zitationshilfe
„Hochgeschwindigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochgeschwindigkeit>, abgerufen am 03.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochgeschwellt
hochgeschürzt
hochgeschraubt
hochgeschlossen
hochgeschlitzt
Hochgeschwindigkeitskamera
Hochgeschwindigkeitskurs
Hochgeschwindigkeitsnetz
Hochgeschwindigkeitsstrecke
Hochgeschwindigkeitstrasse