Hochkapitalismus

WorttrennungHoch-ka-pi-ta-lis-mus
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zeit der höchsten Entfaltung des Kapitalismus

Typische Verbindungen
computergeneriert

Epoche Zeitalter Übergang

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hochkapitalismus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und auch der moderne Hochkapitalismus war zunächst nicht auf sie beschränkt, zunächst nicht einmal in ihnen vorwiegend heimisch.
Weber, Max: Parlament und Regierung im neugeordneten Deutschland. In: Weber, Marianne (Hg.) Gesammelte Politische Schriften, München: Drei Masken Verl. 1921 [1918], S. 135
Zumindest für den Hochkapitalismus hat Marx den gesellschaftlichen Zustand richtig definiert.
Die Zeit, 08.09.1978, Nr. 37
Der Beginn des Hochkapitalismus war gekennzeichnet durch eine blasphemische Übersteigerung des Eigentumsbegriffes.
Die Zeit, 18.09.1958, Nr. 38
Die Sozialisten betrachteten das Vorhaben der Gesellschaft für Kohlebewirtschaftung als einen Schlag des Hochkapitalismus gegen die Gemeinwirtschaft.
Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 404
Zitationshilfe
„Hochkapitalismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochkapitalismus>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochkantig
hochkant
hochkämmen
hochjubeln
hochjazzen
Hochkar
Hochkaräter
hochkarätig
Hochkirche
hochklappbar