Hochland, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Hoch-land
Wortzerlegung hochLand
eWDG, 1969

Bedeutung

Landschaft, die in beträchtlicher Höhe über dem Meeresspiegel liegt
Beispiel:
das Hochland von Pamir

Thesaurus

Synonymgruppe
Hochebene · ↗Hochfläche · Hochland · ↗Plateau
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • mittelrussische Platte · mittelrussischer Landrücken
  • Ararathochland · Armenisches Hochland
  • Donau-Iller-Lech-Platte · Oberschwäbische Hochebene
  • Hochland von Abessinien · Hochland von Äthiopien · Äthiopisches Hochland
  • Iranisches Hochland · Persisches Plateau
  • Asandeschwelle · Nordäquatorialschwelle
  • Hochasien · Hochland von Tibet · Qinghai-Tibet-Hochebene · Tibetisches Hochland
  • Colorado-Hochebene · Colorado-Plateau
  • Gneis- und Granitplateau · Granit- und Gneishochland
  • Becken von Mexiko · Tal von Mexiko
  • Podolische Platte · Podolisches Hochland
  • Getische Hochebene · Getisches Hochland

Typische Verbindungen zu ›Hochland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gebirgskette Indio Tiefland abessinisch anatolisch andin angolanisch antarktisch armenisch bolivianisch ecuadorianisch fruchtbar guatemaltekisch hügelig jemenitisch karg kastilisch kenianisch mexikanisch ostafrikanisch peruanisch schottisch tibetanisch tibetisch unwegsam zentral zentralasiatisch zentralvietnamesisch zerklüftet äthiopisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hochland‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hochland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von grünen Bergen umgeben ist die Stadt, eingebettet in das andine Hochland, die Puna.
Die Zeit, 13.10.2009, Nr. 13
Der Regierung scheint die Kontrolle über das Hochland zu entgleiten.
Der Tagesspiegel, 04.01.2005
Die nationale Gestaltung des staatlichen Lebens ist für die ganze Welt vom iranischen Hochland definitiv begraben, an ihre Stelle das Weltreich und die Fremdherrschaft getreten.
Gehlen, Arnold: Urmensch und Spätkultur, Bonn: Athenäum 1956, S. 163
Der Graben blieb offen, als gemeinsamer Korridor für uns und die Hochländer.
Jünger, Ernst: In Stahlgewittern, Stuttgart: Klett-Cotta 1994 [1920], S. 246
Die Weltwirtschaft war für ihn ein so entfernter und sagenhafter Begriff wie das Karibische Meer oder das Hochland von Iran.
Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 629
Zitationshilfe
„Hochland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochland>, abgerufen am 22.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochlagern
Hochlage
hochkurbeln
hochkulturell
Hochkultur
hochlangen
hochlaufen
Hochlautung
hochleben
hochlegen