Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hochphase, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hochphase · Nominativ Plural: Hochphasen
Worttrennung Hoch-pha-se
Wortzerlegung hoch Phase

Thesaurus

Synonymgruppe
Blüte · Blütezeit · Glanzzeit · Hausse · Hoch-Zeit · Hochblüte · Hochphase · Hochzeit · beste Jahre · obere Wendepunktphase  ●  Boom  fig. · Hochkonjunktur  fig. · beste Zeit(en)  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Hochphase‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hochphase‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hochphase‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das hat sich alles sehr deutlich verändert und die Hochphase der auch theorieorientierten Politik ging aber genau in der Phase zu Ende. [Die Zeit, 05.12.2005, Nr. 49]
In der Hochphase des Booms hatten sie es genau umgekehrt gehalten. [Süddeutsche Zeitung, 20.11.2004]
In der Hochphase kostete das Papier zeitweise mehr als 90 Euro, ist jedoch mittlerweile nicht einmal mehr 40 Euro wert. [Süddeutsche Zeitung, 02.01.2001]
In der Hochphase hat sich das bis zu drei Mal täglich wiederholt. [Süddeutsche Zeitung, 03.05.2000]
Doch in der jetzigen Hochphase der Union sei vieles möglich. [Die Welt, 24.06.2005]
Zitationshilfe
„Hochphase“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochphase>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hochpassfilter
Hochpass
Hochparterre
Hochofenschlacke
Hochofengas
Hochplateau
Hochpotenz
Hochpreis
Hochpreissegment
Hochpunkt