Hochphase, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hochphase · Nominativ Plural: Hochphasen
WorttrennungHoch-pha-se (computergeneriert)
Wortzerlegunghoch-Phase

Thesaurus

Synonymgruppe
Blüte · ↗Blütezeit · ↗Glanzzeit · ↗Hausse · Hoch-Zeit · ↗Hochblüte · Hochphase · ↗Hochzeit · obere Wendepunktphase  ●  ↗Boom  fig. · ↗Hochkonjunktur  fig.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auseinandersetzung Börsenboom Karriere Krieg New Economy Wahlkampf erleben konjunkturell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hochphase‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das hat sich alles sehr deutlich verändert und die Hochphase der auch theorieorientierten Politik ging aber genau in der Phase zu Ende.
Die Zeit, 05.12.2005, Nr. 49
Von den einst in Hochphasen erreichten 735 Pence sind nur noch wenige übrig geblieben.
Die Welt, 24.09.2004
Es wäre viel schwieriger, in einer Hochphase einzusteigen und dann bei fallenden Kursen den Investoren eventuell erklären zu müssen, wo ihr Geld geblieben ist.
Der Tagesspiegel, 09.04.2000
Trotzdem sei die Hochphase in der siebten und achten Klasse.
Die Zeit, 28.09.2009, Nr. 39
Sie sind in einer Hochphase - kommen blitzschnell auf den Punkt.
Bild, 04.01.2005
Zitationshilfe
„Hochphase“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochphase>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochpeitschen
hochpathetisch
Hochpassfilter
Hochpass
hochparterre
Hochplateau
hochpolitisch
hochpolymer
Hochpotenz
Hochpreis