Hochpreis, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hochpreises · Nominativ Plural: Hochpreise
Worttrennung Hoch-preis
Wortzerlegung hochPreis1

Verwendungsbeispiele für ›Hochpreis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zusätzlich sollten die Verbraucher mit den Vorschriften vor Hochpreisen geschützt werden.
Der Tagesspiegel, 24.07.2001
Bundesweit laufen Mietverträge für Büroflächen aus, die Mitte der neunziger Jahre zu Hochpreisen abgeschlossen wurden.
Die Welt, 24.06.2004
Die Preise lägen aber deutlich unter den Hochpreisen der 80er Jahre.
Süddeutsche Zeitung, 24.04.1999
Zitationshilfe
„Hochpreis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochpreis>, abgerufen am 16.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hochpotenz
hochpolymer
hochpolitisch
Hochplateau
Hochphase
hochpreisen
hochpreisig
hochproduktiv
hochprofessionell
hochprofitabel