Hochschulforschung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hochschulforschung · Nominativ Plural: Hochschulforschungen
WorttrennungHoch-schul-for-schung
WortzerlegungHochschuleForschung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Durchführung von Vorhaben nach Satz 1 ist Teil der Hochschulforschung.
o. A.: Hochschulrahmengesetz (HRG). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Es gibt schon lange keine in sich geschlossene Hochschulforschung mehr.
Die Zeit, 22.12.1972, Nr. 51
Beklagt wurde allerdings, dass die Hochschulforschung dabei nicht mithalten könne.
Die Welt, 26.01.2001
Von dem modernisierten Reaktor soll vor allem die Hochschulforschung profitieren.
Bild, 11.02.2000
Dieses Zentrum bildete die Spitze eines arbeitsteilig organisierten Verbundes von Informationseinrichtungen an Universitäten und Hochschulen, die zu Fragen und Resultaten der Hochschulforschung beitragen konnten.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - Z. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 1650
Zitationshilfe
„Hochschulforschung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochschulforschung>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hochschulerlass
Hochschüler
Hochschulentwicklung
Hochschuleinrichtung
Hochschule
Hochschulgesetz
Hochschulgruppe
Hochschulinstitut
Hochschulkader
Hochschullandschaft