Hochschulverband, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hochschulverband(e)s · Nominativ Plural: Hochschulverbände
Worttrennung Hoch-schul-ver-band
Wortzerlegung  Hochschule Verband2

Typische Verbindungen zu ›Hochschulverband‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hochschulverband‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hochschulverband‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Betrügerischen Studenten will der Deutsche Hochschulverband (DHV) mit einer neuen Resolution zu guter wissenschaftlicher Praxis das Handwerk legen.
Süddeutsche Zeitung, 30.07.2002
Die handelt von der Gründung des allgemeinen Deutschen Hochschulverbandes (ADH) vor 50 Jahren.
Süddeutsche Zeitung, 12.11.1998
Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie auf diese Weise die Arbeit des Hochschulverbandes unterstützen würden.
Die Zeit, 17.10.1969, Nr. 42
All das braucht Zeit, so die Mahnung des Europäischen Hochschulverbandes.
Die Welt, 19.09.2003
Die Hochschulverbände schließen sich zu einer »Reichsorganisation der deutschen Hochschulen und Hochschullehrerschaft« zusammen analog der »Deutschen Studentenschaft«.
o. A.: 1933. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 20954
Zitationshilfe
„Hochschulverband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochschulverband>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochschultrig
Hochschulsystem
Hochschulstudium
Hochschulsport
Hochschulschrift
Hochschulvertrag
Hochschulwesen
Hochschulzugang
hochschürzen
hochschwanger