Hochseeschlepper, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hochseeschleppers · Nominativ Plural: Hochseeschlepper
WorttrennungHoch-see-schlep-per (computergeneriert)
WortzerlegungHochseeSchlepper

Typische Verbindungen
computergeneriert

Besatzung Kapitän Nordsee

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hochseeschlepper‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er forderte die Bundesregierung auf, endlich auf Dauer einen Hochseeschlepper in der Nordsee zu stationieren.
Süddeutsche Zeitung, 08.12.1999
In acht Tagen hatten die beiden Hochseeschlepper die Strecke von der spanischen Küste bis New York zurückgelegt.
Die Zeit, 23.09.1966, Nr. 39
Der Hochseeschlepper war auch bei der "Pallas" -Katastrophe im Einsatz, wurde damals möglicherweise zu spät alarmiert.
Bild, 04.12.1999
In einem Wettlauf gegen die Zeit hatte zunächst ein Hochseeschlepper stundenlang versucht, den Havaristen in einen Hafen zu schleppen.
Der Tagesspiegel, 31.10.2000
Ein Hochseeschlepper mit Löschausrüstung eilte zu Hilfe und pumpte Wasser auf den Brandherd.
Die Welt, 29.04.2003
Zitationshilfe
„Hochseeschlepper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochseeschlepper>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hochseeschifffahrt
Hochseeschiffahrt
Hochseeschiff-Fahrt
Hochseeschiff
Hochseekutter
hochseetüchtig
Hochseeyacht
Hochsegel
hochsehen
Hochseil