Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hochsicherheitsgefängnis, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hochsicherheitsgefängnisses · Nominativ Plural: Hochsicherheitsgefängnisse
Worttrennung Hoch-si-cher-heits-ge-fäng-nis
Wortzerlegung hoch Sicherheit Gefängnis

Typische Verbindungen zu ›Hochsicherheitsgefängnis‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hochsicherheitsgefängnis‹.

Insasse berüchtigt kalifornisch londoner mexikanisch nordirisch türkisch verlassen

Verwendungsbeispiele für ›Hochsicherheitsgefängnis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dem Hochsicherheitsgefängnis sitzen nur Männer, die zu mindestens zehn Jahren Haft verurteilt wurden. [Die Zeit, 17.03.2008 (online)]
Sieben Jahre später gelang ihr die Flucht aus dem Hochsicherheitsgefängnis von New Jersey nach Kuba. [Süddeutsche Zeitung, 30.09.2000]
Heute wird das Hochsicherheitsgefängnis allerdings nicht mehr privat, sondern staatlich betrieben. [Die Welt, 09.12.2005]
Weil hier der heilige Stand der Ehe als Hochsicherheitsgefängnis denunziert wird. [Die Welt, 08.02.2003]
Schließlich entschließt er sich zu einem Konzert im Hochsicherheitsgefängnis Folsom. [Die Zeit, 25.01.2006, Nr. 04]
Zitationshilfe
„Hochsicherheitsgefängnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochsicherheitsgef%C3%A4ngnis>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hochseilartist
Hochseilakt
Hochseil
Hochsegel
Hochseeyacht
Hochsicherheitstrakt
Hochsilo
Hochsinn
Hochsitz
Hochsommer