Hochzeitsbild, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHoch-zeits-bild (computergeneriert)
WortzerlegungHochzeit1Bild
eWDG, 1969

Bedeutung

Bild, Foto des Hochzeitspaares, der Hochzeitsgesellschaft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Elter offiziell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hochzeitsbild‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Genau so eins hatte die Mutter auf ihrem Hochzeitsbild in den Händen.
Walser, Martin: Ein springender Brunnen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1998, S. 208
Das Hochzeitsbild meiner Eltern trug ich immer mit mir herum.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.2003
Auch aus diesem Grund wirkt das finale Hochzeitsbild etwas verwackelt.
Die Welt, 20.03.2003
In Hamburg wollte ich mein Hochzeitsbild an die Wand hängen.
Die Zeit, 12.05.1978, Nr. 20
So ein exotisches Hochzeitsbild wie Nicole und Matthias hat garantiert nicht jeder.
Bild, 19.04.2003
Zitationshilfe
„Hochzeitsbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochzeitsbild>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hochzeitsausstatter
hochzeitlich
Hochzeiterin
Hochzeiter
hochzeiten
Hochzeitsbitter
Hochzeitsbraten
Hochzeitsbrauch
Hochzeitsessen
Hochzeitsfeier