Hochzeitsflug

WorttrennungHoch-zeits-flug
WortzerlegungHochzeit1Flug
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Zoologie Flug, bei dem bei bestimmten Staaten bildenden Insekten (Bienen, Ameisen, Termiten) die Königin begattet wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn diese urtümlichen Insekten sich zum Hochzeitsflug erheben, ist ihr Dasein nahezu schon abgelaufen.
Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 38
Milliarden von Tieren waren damals an Sommerabenden geschlüpft und starteten zum einstündigen Hochzeitsflug.
Süddeutsche Zeitung, 04.09.2001
Bald wird eine neue Königin aus ihrer Wabe kriechen und sich für ihren Hochzeitsflug bereitmachen.
Die Zeit, 05.01.2000, Nr. 2
In hellen Scharen entsteigen sie an warmen Sommertagen den finsteren Nestern und schwingen sich zum Hochzeitsflug der Sonne entgegen.
Frisch, Karl von: Du und das Leben, Berlin: Verlag d. Druckhauses Tempelhof 1947 [1947], S. 207
Ihre Lebensaufgabe besteht einzig und allein darin, die junge Königin auf ihrem Hochzeitsfluge zu beschützen.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 53
Zitationshilfe
„Hochzeitsflug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochzeitsflug>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hochzeitsfest
Hochzeitsfeierlichkeit
Hochzeitsfeier
Hochzeitsessen
Hochzeitsbrauch
Hochzeitsfoto
Hochzeitsgabe
Hochzeitsgast
Hochzeitsgebräuche
Hochzeitsgedicht