Hochzeitskutsche, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHoch-zeits-kut-sche
WortzerlegungHochzeit1Kutsche
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
eine mit rotem Samt ausgelegte Hochzeitskutsche, die von zwei Schimmeln gezogen wurde [BöllWort139]

Typische Verbindungen
computergeneriert

gezogen weiß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hochzeitskutsche‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim Spazieren gehen vor dem Spiel haben wir eine Hochzeitskutsche überholt.
Bild, 11.08.2004
Die Hochzeitskutsche gibt es nach der kirchlichen Zeremonie für das Paar, das einen Ehevertrag abschließen will.
Die Zeit, 11.04.2011 (online)
Auf der Langen Brücke bahnt sich gerade eine schwarze Hochzeitskutsche durch dichtes Menschengewimmel einen Weg.
Der Tagesspiegel, 07.09.2003
Mal ist Diana Teenager, Teenager, dann von Bulimie gezeichnet, dann fährt sie wieder in der Hochzeitskutsche.
Süddeutsche Zeitung, 27.12.1997
Der Kommandant des Fliegerhorsts hatte den Einfall, eine im Horst befindliche Hochzeitskutsche, die bisher ausschließlich für glückliche Brautpaare bestimmt war, zu benützen.
Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]
Zitationshilfe
„Hochzeitskutsche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochzeitskutsche>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hochzeitskuchen
Hochzeitskleid
Hochzeitskirche
Hochzeitshaus
Hochzeitsglocke
Hochzeitslager
Hochzeitsmahl
Hochzeitsmarsch
Hochzeitsmorgen
Hochzeitsnacht