Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Hochzeitstag, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Hoch-zeits-tag
Wortzerlegung Hochzeit1Tag1
eWDG, 1969

Bedeutung

Tag, an dem die Hochzeit stattfindet
Beispiele:
den Hochzeitstag festlegen
der Polterabend geht dem Hochzeitstag voraus
der 20. Dezember ist ihr Hochzeitstag (= ist der Tag oder der Jahrestag ihrer Eheschließung)

Typische Verbindungen zu ›Hochzeitstag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BrautBeispielsätze anzeigen EhepaarBeispielsätze anzeigen ElterBeispielsätze anzeigen FeierBeispielsätze anzeigen GeburtstagBeispielsätze anzeigen GeschenkBeispielsätze anzeigen GuteBeispielsätze anzeigen MorgenBeispielsätze anzeigen PaarBeispielsätze anzeigen RoseBeispielsätze anzeigen TaufeBeispielsätze anzeigen WiederkehrBeispielsätze anzeigen begehenBeispielsätze anzeigen dreißigstBeispielsätze anzeigen drittBeispielsätze anzeigen eigentlichBeispielsätze anzeigen feiernBeispielsätze anzeigen fünftBeispielsätze anzeigen fünfzigst goldenBeispielsätze anzeigen gratulierenBeispielsätze anzeigen schenkenBeispielsätze anzeigen sechstBeispielsätze anzeigen siebtBeispielsätze anzeigen verbringenBeispielsätze anzeigen vergessenBeispielsätze anzeigen vierzigstBeispielsätze anzeigen zehntBeispielsätze anzeigen zwanzigstBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hochzeitstag‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hochzeitstag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist für uns auch nach mehr als drei Jahrzehnten so aktuell wie am Hochzeitstag.
Bild, 22.11.2003
Nur die Kirche hielt nicht dicht, so dass wenigstens der Hochzeitstag bekannt ist.
Der Tagesspiegel, 25.05.2002
Wer heiraten möchte, ist wirklich gut beraten, über den Hochzeitstag hinauszublicken.
Der Wachtturm, 1999, Nr. 4, Bd. 120
Diese habe den Plan, am Hochzeitstage aufzutreten, und dann würde ich frei sein.
Friedländer, Hugo: Grete Beier, Tochter des Bürgermeisters Beier zu Brand, wegen Ermordung ihres Bräutigams vor dem Schwurgericht zu Freiberg i. Sa. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1920], S. 4260
Am Hochzeitstag halten wir uns also um 13.30 Uhr zur Abfahrt bereit.
Oheim, Gertrud: Einmaleins des guten Tons, Gütersloh: Bertelsmann 1957 [1955], S. 414
Zitationshilfe
„Hochzeitstag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hochzeitstag>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hochzeitstafel
Hochzeitssuppe
Hochzeitsstrauß
Hochzeitsstaat
Hochzeitsschmuck
Hochzeitstermin
Hochzeitstorte
Hochzeitszeitung
Hochzeitszug
hochziehen