Hockeyschläger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHo-ckey-schlä-ger
WortzerlegungHockeySchläger
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Stock aus Holz, der am unteren Ende gekrümmt ist u. in einen keulenförmigen Teil ausläuft, der auf einer Seite abgeflacht, auf der anderen Seite gewölbt ist

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür legt man doch glatt mal kurz den Hockeyschläger aus der Hand.
Süddeutsche Zeitung, 19.07.1999
In einem anderen Fall hatte ein Mann ein Büro des Sozialamtes mit einem Hockeyschläger verwüstet.
Süddeutsche Zeitung, 17.02.2000
Aber Wilhelm Alms ist die Marke seines Hockeyschlägers ziemlich egal.
Die Welt, 30.10.1999
Das Werk "Grays of Cambridge" in Sialkot steigerte den Export seiner Hockeyschläger auf 100000 Stück.
Der Spiegel, 11.01.1982
Nina, Lilli, Rike und Kim - schon im Laufstall hatten die vier einen Hockeyschläger.
Bild, 05.05.2000
Zitationshilfe
„Hockeyschläger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hockeyschläger>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hockeymannschaft
Hockeyfeld
Hockeyball
Hockey
Hockerstellung
Hockeyspiel
Hockeyspieler
Hockeystock
höckrig
Hocksitz