Hoden, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hodens · Nominativ Plural: Hoden · wird meist im Plural verwendet
WorttrennungHo-den (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Hoden‹ als Erstglied: ↗Hodenbruch · ↗Hodensack  ·  mit ›Hoden‹ als Letztglied: ↗Nebenhoden · ↗Stierhoden
eWDG, 1969

Bedeutung

paarweise angelegtes, beim Menschen eiförmiges Organ, in dem die Samenfäden gebildet werden, männliche Keimdrüse
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Hode · Hoden
Hode m. f. heute vornehmlich Hoden m. ‘männliche Keimdrüse’, ahd. hōdo (um 800), mhd. hōde ist verwandt mit lat. cutis ‘Haut’, kymr. cwd ‘Hodensack’, (mit anlautendem s) griech. skȳ́tos (σκῦτος) ‘zubereitete Haut, Leder, Lederriemen’, die wie die unter ↗Haut und ↗Hütte (s. d.) behandelten Substantive zu der Dentalerweiterung ie. *(s)keut- der Wurzel ie. *(s)keu-, *(s)keu̯ə-, *(s)kū- ‘bedecken, umhüllen’ gehören (wozu u. a. auch Scheune, Schote).

Thesaurus

Anatomie
Synonymgruppe
Hoden  ●  Eier  ugs. · Familienjuwelen  ugs. · ↗Klöten  derb · ↗Sack  derb · ↗Testikel  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Orchektomie · Orchidektomie · Orchiektomie

Typische Verbindungen
computergeneriert

Eierstock Entfernung abschneiden entfernen link

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hoden‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber da waren sie ausgesprochen, die Hoden, sie lagen sozusagen auf dem Tisch.
Die Welt, 16.10.2004
Die Ärzte versuchten vergeblich, dem Kind den abgebissenen Hoden anzunähen.
Bild, 01.10.2004
Gleichzeitig greift sie mit der anderen Hand die Hoden des Patienten ab.
Dölling, Beate: Hör auf zu trommeln, Herz, Weinheim: Beltz & Gelberg 2003, S. 3
Jetzt wickelt sie ihre langen roten Haare um seine Hoden.
Dückers, Tanja: Spielzone, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2002 [1999], S. 23
Aber manchmal eben, zugegeben, macht das Klopfen auch in seinen Hoden Lärm.
Wondratschek, Wolf: Mozarts Friseur, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2002, S. 67
Zitationshilfe
„Hoden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hoden>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hodegetria
Hodegetik
Hodegesis
Hode
Hockwende
Hodenbruch
Hodensack
Hodograf
Hodograph
Hodometer