Hofbäcker

GrammatikSubstantiv
WorttrennungHof-bä-cker (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

historisch

Verwendungsbeispiele für ›Hofbäcker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Danach wurde der Hofbäcker des Grafen Eberhard von Urach beim Diebstahl erwischt.
Süddeutsche Zeitung, 06.09.2004
In Ballater leben der Hofbäcker, der Hoffleischer, der Sporting Outfitter. Über ihren Ladentüren glänzen Einhorn und Löwe, Schottlands und Englands Wappentiere.
Die Zeit, 01.06.1990, Nr. 23
Unter seinen Schülern ist auch der rotwangige Sohn des Hofbäckers Christen K0 bke (1810 bis 1848).
Die Zeit, 04.11.1994, Nr. 45
Zitationshilfe
„Hofbäcker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hofb%C3%A4cker>, abgerufen am 19.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hofausgang
Hofaufsicht
Hofaristokratie
Hofamt
Hofalmanach
Hofbäckerei
Hofball
Hofbeamte
Hofberichterstatter
Hofbesitzer