Hofetikette, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHof-eti-ket-te (computergeneriert)
WortzerlegungHofEtikette
eWDG, 1969

Bedeutung

Etikette an einem Fürstenhof
Beispiele:
die strenge, steife Hofetikette
jmd., etw. verstößt gegen die Hofetikette

Thesaurus

Synonymgruppe
Hofetikette · ↗Hofzeremoniell
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Hof · ↗Hofstaat · höfische Gesellschaft

Typische Verbindungen
computergeneriert

spanisch streng

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hofetikette‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sei nicht genügend geübt in der Hofetikette, munkelte man, möglicherweise sogar magersüchtig.
Die Welt, 29.08.2005
Sie sei magersüchtig, sie sei ungeübt in der Hofetikette, sie sei nicht genügend gut auf ihre neue repräsentative Funktion vorbereitet gewesen.
Die Welt, 09.05.2005
Fernab strenger Hofetikette fühlte er sich unter den Athleten wohl.
Süddeutsche Zeitung, 17.02.1996
Der Hofetikette folgend, haben sich die Gesandten nach der Audienz rückwärts gehend und dabei stets knicksend zu verabschieden.
Die Zeit, 14.03.2011, Nr. 11
Die spanische Hofetikette war schließlich durch die Habsburger sehr eng mit der unseren verbunden und ist eine der Quellen unserer gesellschaftlichen Umgangsformen.
Schäfer-Elmayer, Thomas: Der Elmayer. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1991], S. 10268
Zitationshilfe
„Hofetikette“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hofetikette>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hoferbe
Hofequipage
Hofeingang
Hofdienst
Hofdichter
hoffähig
Hoffähigkeit
Hoffart
hoffärtig
Hoffen