Hoffmannstropfen

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
WorttrennungHoff-manns-trop-fen (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutung

Hausmittel aus Äther und Weingeist

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Frau des Poeten ist abhängig von hochprozentigen Hoffmannstropfen und Bromid, der wechselnden Probleme mit Kopf und Unterleib wegen, ihre Ausbrüche sind zerstörerisch.
Süddeutsche Zeitung, 26.11.1994
Frau Gönczi befand sich in großer Erregung, so daß ihr wiederholt Hoffmannstropfen gereicht werden mußten.
Friedländer, Hugo: Die Ermordung zweier Frauen in der Königgrätzer Straße in Berlin. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 464
Zitationshilfe
„Hoffmannstropfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hoffmannstropfen>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
höfflich
Hoffest
hoffentlich
Hoffenster
hoffen
Hoffnung
Hoffnungsanker
hoffnungsfreudig
hoffnungsfroh
Hoffnungsfunke