Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hoffnungsstrahl, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hoffnungsstrahl(e)s · Nominativ Plural: Hoffnungsstrahlen
Aussprache 
Worttrennung Hoff-nungs-strahl
Wortzerlegung Hoffnung Strahl
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Hoffnungsfunke
Beispiel:
ein Hoffnungsstrahl war geblieben

Thesaurus

Synonymgruppe
Hoffnungsschimmer · Hoffnungsstrahl · Lichtblick · erfreuliche Aussichten · gute Aussichten  ●  Lichtstreif am Horizont  fig. · Lichtstreifen am Horizont  fig. · Silberstreif am Horizont  fig. · Silberstreifen am Horizont  fig.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Hoffnungsstrahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das war in dunkler Nacht der erste Hoffnungsstrahl für mich, und der wirkte fast überwältigend. [Liliencron, Adda Freifrau von: Krieg und Frieden, Erinnerungen aus dem Leben einer Offiziersfrau. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 45222]
Und im umflorten Auge des Bürgers glimmte ein Hoffnungsstrahl auf. [Süddeutsche Zeitung, 15.09.1995]
Das nun zwar sicher nicht, aber von einem kräftigen Hoffnungsstrahl kann man wohl sprechen. [Süddeutsche Zeitung, 08.06.2001]
Du nimmst da eine Nährpflicht auf dich ohne jeden Hoffnungsstrahl. [Tucholsky, Kurt: Meditation. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke – Briefe – Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1924], S. 21723]
Hilft etwa auch da kein Hoffnungsstrahl aus Notaggregaten, kein beherztes Zupacken mehr? [Die Zeit, 19.06.1981, Nr. 26]
Zitationshilfe
„Hoffnungsstrahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hoffnungsstrahl>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hoffnungsschimmer
Hoffnungsrunde
Hoffnungslosigkeit
Hoffnungslauf
Hoffnungsfunken
Hoffnungstraum
Hoffnungsträger
Hoffnungsträgerin
Hoffnungszeichen
Hoffräulein