Hohlziegel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHohl-zie-gel (computergeneriert)
WortzerlegunghohlZiegel
eWDG, 1969

Bedeutung

Bauwesen
1.
nach innen gewölbter Dachziegel mit halbkreisförmigem Querschnitt, Firstziegel
2.
Ziegelstein mit parallel laufenden, runden Hohlräumen, Luftlöchern

Thesaurus

Synonymgruppe
Hochlochziegel · Hohlziegel · ↗Lochziegel
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So wurden seit Jahrhunderten nicht mehr gebräuchliche vermörtelte Hohlziegel in aufwendiger Handarbeit geformt, getrocknet, gebrannt und schließlich verlegt.
Süddeutsche Zeitung, 04.10.2000
Es wird eine durch Wände aus Hohlziegeln allseitig abgeschlossene Kabine für den Bestrahlungsapparat, die sogenannte Radiumkanone, benützt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1931]
Das Dach, Hauptelement dieser Architektur (auch der Tempel), ist mit Dachziegeln oder glasierten Hohlziegeln gedeckt und mit Majolikaplastiken geschmückt.
o. A.: Lexikon der Kunst - V. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 33994
Indem sich Schaumstoff-Pfropfen in die Hohlziegel schieben, mutiert der triste Altenraum zum kaum weniger gastlichen Aufnahmestudio der Vorkriegszeit.
Süddeutsche Zeitung, 15.06.2001
Zitationshilfe
„Hohlziegel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hohlziegel>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hohlzahn
Hohlwelle
Hohlweg
Hohlwarze
hohlwangig
Hohn
Hohn lächeln
Hohn lachen
Hohn sprechen
höhnen