Holländerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Holländerin · Nominativ Plural: Holländerinnen
Worttrennung Hol-län-de-rin
Wortzerlegung Holländer-in1
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Holländer (1)
Beispiele:
Vom Hafen Den Osse in der Provinz Zeeland aus stach die junge Holländerin auf ihrer rot‑weissen 11, 5‑m‑Yacht Guppy in See. [Neue Zürcher Zeitung, 04.08.2010]
Spannend dürfte das letzte Gruppenspiel gegen die Niederlande vor allem deshalb werden, weil sich die hochambitionierten Holländerinnen in genau derselben Situation befinden: Jede Niederlage bedeutet das Ende des olympischen Traums. [Süddeutsche Zeitung, 18.01.2008]
Auch die Frauen [in Spanien] haben [beim Rauchen] mit jetzt 27,2 Prozent bemerkenswert aufgeholt und stehen nur noch hinter den Däninnen, Holländerinnen, Irinnen und Französinnen zurück. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.01.2003]
Ich erzähle meiner Schriftstellerkollegin, die Holländerin ist und auch in Berlin lebt, von der Begebenheit. [Die Zeit, 30.08.1996, Nr. 36]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Holländerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Holländerin‹.

Zitationshilfe
„Holländerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Holl%C3%A4nderin>, abgerufen am 12.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Holländerei
Holländer
Holland in Not
Holland
holla, die Waldfee!
holländern
holländisch
Hollandrad
Holle
Hölle auf Erden