Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hollandrad

Worttrennung Hol-land-rad
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

für Stadtfahrten geeignetes Fahrrad, auf dem man aufrecht sitzt und bei dem die Kette voll und das Hinterrad zum Teil abgedeckt ist

Thesaurus

Synonymgruppe
Fiets · Hollandfahrrad · Hollandrad
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Hollandrad‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hollandrad‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hollandrad‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist sowieso schon durchgeschwitzt, den Berg hoch mit dem verdammten Hollandrad, das sie ihm angedreht hat. [Die Zeit, 07.02.2012 (online)]
Gut 25 Kilo wiegt das Rad, so viel wie ein bepacktes Hollandrad. [Die Zeit, 26.04.2010, Nr. 17]
Da fährt sie auch schon vor – mit einem schwarzen Hollandrad. [Die Zeit, 27.10.2005, Nr. 44]
Der geschlossene Kasten des Hollandrads muß dazu erst aufgemacht werden. [Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 224]
Aber wann verirrt sich ein Hollandrad schon einmal ins Gebirge? [Süddeutsche Zeitung, 09.04.1994]
Zitationshilfe
„Hollandrad“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hollandrad>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Holland in Not
Holland
Holk
Holismus
Holen
Holle
Holler
Hollerbusch
Hollerith-Karte
Hollerith-Maschine