Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Holozän

Worttrennung Ho-lo-zän
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Geologie jüngere Abteilung des Quartärs

Verwendungsbeispiele für ›Holozän‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im frühen Holozän, vor etwa 10.000 bis 11.000 Jahren, soll die Art hier ihre höchst Populationsdichte erreicht haben. [Die Zeit, 26.04.2010, Nr. 17]
Auch die nächste Arbeit Frischs, die Erzählung »Der Mensch erscheint im Holozän«, mißfiel mir. [Reich-Ranicki, Marcel: Mein Leben, Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt 1999, S. 895]
Unweigerlich fühle ich mich ins Holozän der Kommunikation zurückversetzt, als man Icons noch auf Höhlenwände malte und in Baumstämme ritzte. [C’t, 1991, Nr. 12]
Eisbohrkerne und mitteleuropäische Seesedimente legten nahe, daß der Übergang zum Holozän abrupt, innerhalb weniger Jahre, abgelaufen sei, schreibt Frenzel. [Süddeutsche Zeitung, 04.01.1996]
In Max Frischs später Erzählung »Der Mensch erscheint im Holozän« versinkt eine Landschaft im Sommerregen. [Süddeutsche Zeitung, 17.08.2002]
Zitationshilfe
„Holozän“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Holoz%C3%A4n>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Holotypus
Holotopie
Holothurie
Holosiderit
Holoparasit
Holprigkeit
Holschuld
Holsteinisch
Holsteinische
Holster