Holzblasinstrument, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHolz-blas-in-stru-ment · Holz-blas-ins-tru-ment · Holz-blas-inst-ru-ment
WortzerlegungHolzBlasinstrument
eWDG, 1969

Bedeutung

Blasinstrument aus der Gruppe der Flöten und Rohrblattinstrumente

Thesaurus

Synonymgruppe
Holzblasinstrument [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Holzblasinstrumentenbauer · Holzblasinstrumentenmacher

Verwendungsbeispiele für ›Holzblasinstrument‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die Hersteller von Dudelsäcken, anderen Holzblasinstrumenten und Trommeln täten gut daran, nach alternativen Hölzern zu suchen.
Die Zeit, 17.01.1994, Nr. 03
Um Noten zu kaufen, gehe ich fast immer in ein Spezialgeschäft für Holzblasinstrumente in Pasing.
Süddeutsche Zeitung, 02.01.2002
Eine echte Didgeridoo-Band lässt ihre ungewöhnlichen Holzblasinstrumente ab 21 Uhr im Aquarium erklingen.
Bild, 24.10.2001
Vor dem Schaufenster des Geschäfts für Holzblasinstrumente blieb sie stehen.
Der Tagesspiegel, 30.02.1997
Chromatische Zwischentöne werden durch Gabelgriffe gespielt, bei den modernen Holzblasinstrumenten durch Griffe auf Klappen.
o. A.: F. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 29014
Zitationshilfe
„Holzblasinstrument“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Holzblasinstrument>, abgerufen am 26.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Holzbläser
Holzbirne
Holzbildhauerei
Holzbildhauer
Holzbiene
Holzblock
Holzbock
Holzboden
Holzbohle
Holzbohrer