Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Holzblasinstrument, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Holzblasinstrument(e)s · Nominativ Plural: Holzblasinstrumente
Aussprache 
Worttrennung Holz-blas-in-stru-ment · Holz-blas-ins-tru-ment · Holz-blas-inst-ru-ment
Wortzerlegung Holz Blasinstrument
eWDG

Bedeutung

Blasinstrument aus der Gruppe der Flöten und Rohrblattinstrumente

Thesaurus

Synonymgruppe
Holzblasinstrument [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]

Typische Verbindungen zu ›Holzblasinstrument‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Holzblasinstrument‹.

veraltet

Verwendungsbeispiele für ›Holzblasinstrument‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die Hersteller von Dudelsäcken, anderen Holzblasinstrumenten und Trommeln täten gut daran, nach alternativen Hölzern zu suchen. [Die Zeit, 17.01.1994, Nr. 03]
Dafür gehe ich fast immer in ein Spezialgeschäft für Holzblasinstrumente in Pasing. [Süddeutsche Zeitung, 02.01.2002]
Um Noten zu kaufen, gehe ich fast immer in ein Spezialgeschäft für Holzblasinstrumente in Pasing. [Süddeutsche Zeitung, 02.01.2002]
Die Rede ist vom Didgeridoo, dem Holzblasinstrument der australischen Ureinwohner. [Süddeutsche Zeitung, 12.10.1994]
Eine echte Didgeridoo‑Band lässt ihre ungewöhnlichen Holzblasinstrumente ab 21 Uhr im Aquarium erklingen. [Bild, 24.10.2001]
Zitationshilfe
„Holzblasinstrument“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Holzblasinstrument>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Holzbirne
Holzbildhauerei
Holzbildhauer
Holzbiene
Holzbett
Holzblock
Holzbläser
Holzbock
Holzboden
Holzbohle