Homeoffice, das

Alternative Schreibung Home-Office
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Homeoffice(s) · Nominativ Plural: Homeoffices · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [ˈhoʊ̯mʔɔfɪs]
Worttrennung Home-of-fice · Home-Of-fice
Rechtschreibregel § 45 (E1)
Herkunft Im Deutschen gebildet aus homeengl ‘Zuhause, Wohnung’ und officeengl ‘Büro, Geschäftsstelle’.
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.

Bedeutungsgeschichte

Bei diesem Kompositum handelt es sich um einen sogenannten Pseudo- oder Schein-Anglizismus. Im britischen Englisch bezeichnet »Home Office« das Ministerium für innere Angelegenheiten.
Wahrig und ZDL

Bedeutungen

1.
Arbeitsform, bei der ein Arbeitnehmer in der eigenen Wohnung (ausgestattet mit Computer und anderen Geräten) seine Arbeitsleistung erbringt
siehe auch Telearbeit
Beispiele:
Wer heute von zu Hause aus arbeitet, der macht Home-Office. [Süddeutsche Zeitung, 06.07.2016]
Homeoffice und andere Formen mobilen Arbeitens sind europaweit in aller Munde. [Die Welt, 12.06.2019]
Die Studie kommt zu dem Schluss, dass das Homeoffice gerade für Mütter die Doppelbelastung oft erhöht – weil diese nicht nur mehr Überstunden leisten, sondern sich auch noch mehr um die Kinder kümmern. [Die Welt, 13.04.2019]
Die Vorteile des Homeoffice liegen für die Beschäftigten auf der Hand: Sie sparen Fahrzeit und können Beruf und Privatleben besser vereinbaren, geben jeweils mehr als 70 Prozent der Befragten an. [Die Welt, 19.11.2015]
Immer mehr Menschen haben die Möglichkeit, außerhalb des Firmenbüros mobil zu arbeiten, zum Beispiel im Homeoffice, und sich auch die Zeit selbstständiger einzuteilen. [Der Standard, 16.02.2014]
Viele Arbeitnehmer wollen lieber eine ausgewogene Work‑Life‑Balance statt Karriereperspektiven. Für sie könnten sich die Einführung von anderen Arbeitsformen wie die stärkere Nutzung des Homeoffices eignen. [Die Zeit, 17.08.2012]
2.
Arbeitsplatz in der eigenen Wohnung bzw. im eigenen Haus, der mit Computer und anderen für mobiles Arbeiten notwendigen Geräten ausgestattet ist
Beispiele:
Wer nicht genug Raum für ein Homeoffice habe, dem würden Büroflächen zur Verfügung gestellt. [Welt am Sonntag, 13.04.2014]
In seinem Home-Office (ausgestattet mit Telefon, Fax, Computer, Laptop, Drucker, Scanner) stapeln sich bereits sieben dicke Aktenordner mit Unterlagen. [Bild, 24.02.2012]
Im Heimbüro, neumodisch Home-Office genannt, kämpft bisweilen der technische Fortschritt mit seinen vielfältigen Errungenschaften gegen den beschränkten Platz auf oder neben dem Schreibtisch. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.08.2000]
Die Kosten für die Einrichtung der Home-Offices und die laufenden Ausgaben dafür übernimmt ihr Arbeitgeber. [Die Welt, 25.04.2009] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Arbeitsplatz zu Hause · Home-Office · Homeoffice
Assoziationen
Zitationshilfe
„Homeoffice“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Homeoffice>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Homelearning
Homeland
Homefighter
Homedress
Homecomputer
Homepage
Homeride
Homerismus
Homerule
Homerun