Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Honorarzone, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Honorarzone · Nominativ Plural: Honorarzonen
Aussprache [honoˈʀaːɐ̯ʦoːnə]
Worttrennung Ho-no-rar-zo-ne
Wortzerlegung Honorar Zone
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Recht Bereich, in dem ein Honorar, gemessen an der Schwierigkeit der Leistung, liegen darf
Beispiele:
Seine [des Architekten] genauen Kosten werden von der HOAI, der Honorarordnung der Architekten und Ingenieure, festgelegt. Hier sind die Häuser in Schwierigkeitsstufen eingeordnet, wobei Einfamilienhäuser meist in die Honorarzone II mit geringen Anforderungen eingruppiert werden. [Architektenhaus: 5 Gründe, warum kein anderes Haus Sie wirklich hygge machen kann, 15.06.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Mit Schreiben vom 10.02.1999 teilten die Architekten der Klägerin eine Honorarermittlung mit, die eine Ermittlung der Honorarzone enthält. Die Architekten kamen dabei entsprechend § 12 Abs. 2 HOAI zu einer Punktezahl von 31, so dass das Gebäude in die Zone IV falle […]. [OLG Frankfurt, 26 U 20/05, 2020, aufgerufen am 07.12.2020]
Für die Planung und Umsetzung von Gebäuden und Innenräumen wird [in der Honorarordnung] in fünf Honorarzonen unterschieden: von sehr geringen Anforderungen bis zu sehr hohen Anforderungen. Je nach Größe und anrechenbaren Kosten des Objektes muss ein Kunde im Normalfall mit mehreren Tausend Euro rechnen. In welche Honorarzone ein Auftrag eingeordnet wird, richtet sich bei Innenräumen im Wesentlichen nach der Anzahl der Funktionsbereiche, den Anforderungen an die Lichtgestaltung und die Raumproportion, der technischen Ausrüstung sowie der Farb‑, Material‑ und Detailgestaltung. [Neue Westfälische, 15.06.2017]
Die Mindest‑ und Höchstsätze der HOAI dürfen weder unter‑ noch überschritten werden. Für Eigenheime gelten die Honorarzonen III (durchschnittlicher Schwierigkeitsgrad) und IV (überdurchschnittliche Ausstattung). Beispiel: Liegen die Kosten für Honorarzone III bei 200.000 Euro, bewegt sich das Honorar zwischen 21.586 Euro (Mindestsatz) und 26.792 Euro (Höchstsatz) für die komplette Leistung. [Süddeutsche Zeitung, 17.01.2003]
Die HOAI, die »Honorarordnung für Architekten und Ingenieure«, treibt selbst versierten Juristen den Schweiß auf die Stirn. Mit ihrem komplizierten System von »Leistungsphasen« und »Honorarzonen« im Schnittfeld technischer Normen und kaufmännischen Kalküls ist sie nicht gerade ein Glanzstück deutscher Rechtssetzungskunst. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.02.1996]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Honorarzone“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Honorarzone>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Honorarprofessor
Honorarordnung
Honorarkraft
Honorarkonsul
Honorarforderung
Honorat
Honoratior
Honoratiorendemokratie
Honoratiorenfamilie
Honoratiorenpartei