Hoquetus, der

Alternative SchreibungHoketus
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHo-que-tus ● Ho-ke-tus (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Musik Kompositionsweise in der mehrstimmigen Musik des späten Mittelalters, bei der zwei Stimmen derart mit Pausen durchsetzt werden, dass bei Pausen der einen die andere die Melodie übernimmt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und doch lebt auch die alte Gattung des Hoquetus weiter.
Husmann, Heinrich: Hoquetus. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1957], S. 31030
Zwischen "Hampeln-Strampeln" und "Hoquetus" liegt ein weites Feld – doch gerade dies ist die unteilbare Ausdruckswelt einer großen Komponistenpersönlichkeit.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.1998
Zitationshilfe
„Hoquetus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hoquetus>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hopsnehmen
hopsgehen
Hopserei
Hopser
hopsen
Hörapparat
Horarium
hörbar
Hörbarkeit
Hörbeleg