Hornklee

Worttrennung Horn-klee
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Klee mit meist doldenförmigen Blütenständen u. gelben oder roten Blüten

Typische Verbindungen zu ›Hornklee‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hornklee‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hornklee‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die gentechnisch veränderten Pflanzen besitzen ein zusätzliches Gen aus dem Hornklee.
Der Tagesspiegel, 18.02.2004
In die Pflanzen war dazu ein Gen aus dem Hornklee übertragen worden.
Bild, 25.06.2004
So übertrugen die Golmer Forscher das Sauerstoff spendende Gen aus Hornklee in Kartoffeln.
Die Zeit, 16.09.2004, Nr. 39
Schafgarbe, Weißklee und Hornklee sind durch diesen Giftstoff für viele gefräßige Insekten ungenießbar.
Die Zeit, 07.03.1986, Nr. 11
Von den Versuchen, bei denen die Knollen durch eine eingebaute Gen-Sequenz des Hornklees besser mit Sauerstoff versorgt werden sollen, gehe kein bekanntes Risiko aus.
Die Welt, 04.02.2004
Zitationshilfe
„Hornklee“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hornklee>, abgerufen am 29.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hornkamm
Hornito
Hornist
Hornissenstich
Hornissenschwärmer
Hornknopf
Hornkraut
Hornmehl
Hornochse
Hornotter