Horrorliteratur

WorttrennungHor-ror-li-te-ra-tur
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

literarische Werke aller Gattungen, die Unheimliches, Gräueltaten u. Ä. darstellen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit knapp der Hälfte des Umfangs wäre ein Anthologiestück moderner Horrorliteratur daraus entstanden.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.2003
In der amerikanischen Horrorliteratur, bei Stephen King zum Beispiel, kommt der Schrecken oft aus dem eigenen Haus.
Süddeutsche Zeitung, 06.11.2002
Was bislang zum Repertoir wissenschaftlicher Science-fiction- und Horrorliteratur zählte, scheint inzwischen Wirklichkeit geworden zu sein.
Die Zeit, 20.08.1971, Nr. 34
Zitationshilfe
„Horrorliteratur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Horrorliteratur>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Horrorgeschichte
Horrorfilm
horror-
Horror
Hörrohr
Horrorroman
Horrorstreifen
Horrorszenario
Horrortrip
Horrorvision