Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Horrorroman, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Horrorromans · Nominativ Plural: Horrorromane
Worttrennung Hor-ror-ro-man
Wortzerlegung Horror Roman

Thesaurus

Synonymgruppe
Gruselschocker · Horrorroman · Schocker
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Horrorroman‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Baby Benjamin las sich das »wie ein Horrorroman", sagt die Mutter. [Die Zeit, 04.12.1995, Nr. 49]
Es konfrontiert ihn nämlich einerseits mit allen Ingredienzien des Horrorromans. [Die Welt, 17.07.2004]
Dementsprechend lesen sich die Geschäftszahlen der Softwarefirmen wie ein Horrorroman. [Die Welt, 22.05.2001]
Diese verrottete Gesellschaft war ihre eigene literarische Produktion, das Buch ihrer Schande und ein Horrorroman. [Der Tagesspiegel, 27.09.2000]
Berlin – In dem Horrorroman »Uhrwerk Orange« von Anthony Burgess wird der Protagonist vom hemmungslosen Sadisten, zum wehrlosen Lamm umprogrammiert. [Die Welt, 07.12.2002]
Zitationshilfe
„Horrorroman“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Horrorroman>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Horrormeldung
Horrorliteratur
Horrorjahr
Horrorgeschichte
Horrorfilm
Horrorstreifen
Horrorszenario
Horrortag
Horrorthriller
Horrortrip