Hosenrock, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHo-sen-rock
WortzerlegungHoseRock1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kleidungsstück für Frauen von einer Form, die aus Hose u. Rock kombiniert ist

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hose hell schwarz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hosenrock‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seine Röcke sind kniekurz, schmal oder als Hosenröcke glockig weit.
Die Zeit, 20.04.1979, Nr. 17
Vom Hosenrock der Frauen haben wir in der letzten Zeit genug gelesen und gehört.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 02.03.1914
Für größere Kletterpartien und Bergtouren ist der Hosenrock für sie am bequemsten.
Franken, Konstanze von [d.i. Stoekl, Helene]: Handbuch des guten Tones, Berlin: Hesse 1936, S. 223
In der Mitte steht eine Frau mit roten Haaren im hellen Hosenrock und im schwarzen Jackett, sehr schmal und kerzengerade und konzentriert.
Die Welt, 27.12.2000
Zum gepluderten Hosenrock hat sich die Maschinistin einen fahnenroten Turban gebunden.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 314
Zitationshilfe
„Hosenrock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hosenrock>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hosennaht
Hosenmatz
Hosenlatz
Hosenladen
Hosenknopf
Hosenröhre
Hosenrolle
Hosensack
Hosenscheißer
Hosenschlitz