Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hosenscheißer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hosenscheißers · Nominativ Plural: Hosenscheißer
Aussprache 
Worttrennung Ho-sen-schei-ßer
Wortzerlegung Hose Scheißer
eWDG

Bedeutung

vulgär, abwertend Synonym zu Hosenkacker
Beispiel:
Waschlappen, dachte Mücke. Hosenscheißer! [ RemarqueZeit zu leben9]

Thesaurus

Synonymgruppe
Duckmäuser  ●  Feigling  Hauptform · (ein) Trauminet  ugs., österr. · Angsthase  ugs. · Bangbüx  ugs. · Hasenfuß  ugs. · Hosenscheißer  derb · Memme  ugs. · Schisser  derb · Seicherl  ugs., österr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Hosenscheißer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hosenscheißer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hosenscheißer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und ich fühle mich noch immer wie ein kleiner Hosenscheißer. [Lebert, Benjamin: Crazy, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1999 [1999], S. 75]
Doch es ist ungerecht, uns jetzt als Hosenscheißer zu bezeichnen. [Die Welt, 06.02.2002]
Der Gerland hat zu mir gesagt, ich sei ein Hosenscheißer. [Süddeutsche Zeitung, 02.07.2003]
Wegen eines Hosenscheißers lassen wir uns nicht den Weg kaputtmachen, auf dem Moses nach und nach sein ganzes Volk ins Gelobte Land führen könnte. [Die Zeit, 12.08.1996, Nr. 33]
Nichts für Angsthasen und Hosenscheißer sei das Märchen, dafür aber geeignet für Kinder ab fünf Jahren. [Süddeutsche Zeitung, 26.01.2004]
Zitationshilfe
„Hosenscheißer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hosenschei%C3%9Fer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hosensack
Hosenröhre
Hosenrolle
Hosenrock
Hosennaht
Hosenschlitz
Hosenschnalle
Hosenspanner
Hosenstall
Hosentasche