Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hosenträger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hosenträgers · Nominativ Plural: Hosenträger
Aussprache 
Worttrennung Ho-sen-trä-ger
Wortzerlegung Hose Träger
eWDG

Bedeutung

zwei über die Schultern gezogene Bänder aus Gummi oder Leder zum Befestigen der Hose
Beispiele:
dein Hosenträger ist abgegangen
die beiden Daumen in seine Hosenträger gehängt [ FrischStiller15]

Thesaurus

Synonymgruppe
Hosenträger  ●  Hosenhebe  veraltet

Typische Verbindungen zu ›Hosenträger‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hosenträger‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hosenträger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er zerrte seine Hose hoch und die Hosenträger über die Schulter. [Bredel, Willi: Die Väter. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Bd. 7, Berlin: Aufbau-Verl. 1973 [1946], S. 25]
Auch meine Hosenträger sind intelligent, in dem Sinne, das man sie regulieren kann. [Die Zeit, 05.01.2005, Nr. 01]
In kleinen muffigen Büros sitzen essende Männer in Hosenträgern vor irgendwelchen Akten. [Die Zeit, 03.05.1985, Nr. 19]
Jetzt ist er 93, ein kleiner freundlicher Mann mit roten Hosenträgern, der die Welt verändert hat. [Süddeutsche Zeitung, 31.10.2000]
Sie bestand darauf, Hosenträger in exakten Größen anfertigen zu lassen. [Süddeutsche Zeitung, 18.09.1999]
Zitationshilfe
„Hosenträger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hosentr%C3%A4ger>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hosentasche
Hosenstall
Hosenspanner
Hosenschnalle
Hosenschlitz
Hosentür
Hosenzwickel
Hosianna
Hosiannaruf
Hospital