Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Hotelbar, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hotelbar · Nominativ Plural: Hotelbars
Aussprache  [hoˈtɛlbaːɐ̯]
Worttrennung Ho-tel-bar
Wortzerlegung Hotel Bar1
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
kleineres, in einem Hotel befindliches (Nacht-)Lokal (1)
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: in einer Hotelbar sitzen, trinken; sich, jmdn. in einer Hotelbar kennen lernen, treffen
Beispiele:
er lud seinen Freund zu einem Glas Wein in die Hotelbar einWDG
Sie ist eine junge orientierungslose Frau, die ihren viel beschäftigten Ehemann auf seiner Geschäftsreise in Tokio begleitet[,] und er ein Filmstar in der Midlife‑Crisis. In der Hotelbar treffen sie aufeinander, beide auf ihre eigene Art rastlos verloren in der Fremde[…]. [Reisen, 04.02.2020, aufgerufen am 20.08.2020]
Ich hab mein Studium als Bar‑ und Casinopianist finanziert und wahrscheinlich mehr Nächte in schummrigen Hotelbars verbracht, als man von Musikern in meinem Alter erwarten würde. [Gordon November – Mit 25 Jahren Doppel-Sieger beim Potsdamer Chansonpreis 2011, 23.11.2011, aufgerufen am 01.09.2020]
Ich freute […] mich [nach dem anstrengenden Flug] auf die Hotelbar, ein Glas Rotwein, eine Zigarette[;] und dann ins Bett. [Auch in Lingen aktuell, Raucher, 04.10.2008, aufgerufen am 31.08.2020]
Jetzt sitze ich ganz alleine und einsam in einer verrauchten Hotelbar […], bearbeite nach einem anstrengenden Arbeitstag noch meine Mails und tue mir selber leid. [Einsam, 01.05.2008, aufgerufen am 01.09.2020]
Was in der Ferienzeit in der Hotelbar nach einem ruhigen Job aussieht, kann mit Beginn der Tagungs‑ und Wochenend‑Urlaubssaison sehr stressig werden. [Allgemeine Zeitung, 28.07.1999]
2.
erhöhter Tresen (1) eines kleineren, in einem Hotel befindlichen (Nacht-)Lokals
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Gespräch an der Hotelbar; an der Hotelbar sitzen, trinken; sich, jmdn. an der Hotelbar kennen lernen, treffen
Beispiele:
Nachts, an den Hotelbars dieser Welt, werden sie redselig, die Damen und Herren Politiker, und heulen sich aus. [Süddeutsche Zeitung, 05.11.1997]
Ich saß an der Hotelbar, lauschte den Klängen der Pianomusik, mümmelte ein paar Erdnüsse und sah mich so um. [Getindert, gef…., 31.08.2015, aufgerufen am 01.09.2020]
Ein anonymer One‑Night‑Stand auf einer Geschäftsreise […], vielleicht angebahnt auf einer Konferenz oder an der Hotelbar, bleibt eine stetige Gefahr. Der ständige Druck, mich zu Hause zu kontrollieren, um nicht mit einer unbedachten Äußerung oder einer spontanen Regung eine Krise auszulösen, ist auf Dauer nicht auszuhalten. [Bestandsaufnahme, 24.05.2014, aufgerufen am 01.09.2020]
Ob als Messebesucher oder Urlauber – wer abends an einer Hotelbar in New York, Paris oder London nach einem aufregenden Tag seinen Blick über die Spirituosen im Barregal schweifen lässt, sieht stets auch den Kräuterlikör in der grünen Flasche […]. [Süddeutsche Zeitung, 23.04.2010]
Nach der Vertragsunterzeichnung kippten Schalkes Bosse an der Hotelbar erst einmal ein Bier. [Bild, 12.10.2006]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Typische Verbindungen zu ›Hotelbar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hotelbar‹.

Zitationshilfe
„Hotelbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hotelbar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hotelanlage
Hotelangestellte
Hotel Mama
Hotel
Hotdog
Hotelbau
Hotelbedienstete
Hotelbediente
Hotelbesitzer
Hotelbetrieb