Hotspot, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hotspots · Nominativ Plural: Hotspots
Aussprache
WorttrennungHot-spot (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Betreiber Flughafen Hotel Zugang einrichten genannt sogenannt touristisch öffentlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hotspot‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Früher war hier mal ein Hotspot, aber seit Zehntausenden Jahren ist schon nichts mehr passiert?
Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02
Neuerdings nehmen diese Hotspots aber rasant zu, und jetzt erleichtern auch elektronische Hilfen ihr Auffinden.
Süddeutsche Zeitung, 10.03.2004
Die meisten Hotspots würden von nicht einmal fünf Kunden täglich genutzt, meldet Heise.de.
Der Tagesspiegel, 04.06.2004
Als der Ätna vor einer halben Million Jahre entstand, lag er wie heute Hawaii über einem so genannten Hotspot.
Die Welt, 31.10.2002
Unter anderem sind die Hotspots der Cursor-Icons falsch gesetzt, so daß ich regelmäßig haarscharf neben die gewünschte Stelle klicken mußte.
C't, 1996, Nr. 9
Zitationshilfe
„Hotspot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hotspot>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hotpants
Hotmoney
Hotmelt
Hotline
Hotelzimmer
hott
Hotte
Hottehü
hotten
Hottentotte