Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hotter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hotters · Nominativ Plural: Hotter
Worttrennung Hot-ter (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

österreichisch, mundartlich Feld-, Besitzgrenze

Verwendungsbeispiele für ›Hotter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hans Hotter gewann sich die Herzen, nicht einzig durch sein Singen, auch durch sein Sein. [Die Welt, 12.12.2003]
Ich freue mich, dem verehrten Hans Hotter nach knapp fünfeinhalb Jahrzehnten für das damalige Erlebnis danken und heute herzlich gratulieren zu dürfen. [Süddeutsche Zeitung, 19.01.1994]
Demnach war das Sicherheitsrisiko dann doch zu hoch ", sagt Hotter. [Die Welt, 29.03.2005]
Doch danach zeichnete Hotter sich ausdauernd als singende Respektsperson aus. [Die Welt, 12.12.2003]
Gestorben ist Hans Hotter schon am Samstag, im gesegneten Alter von 94 Jahren. [Süddeutsche Zeitung, 12.12.2003]
Zitationshilfe
„Hotter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hotter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hottentotte
Hottehü
Hotte
Hotspot
Hotpants
Hotto
Houppelande
Hourdi
House
Housse