Hotter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Hot-ter (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

österreichisch, mundartlich Feld-, Besitzgrenze

Verwendungsbeispiele für ›Hotter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hans Hotter gewann sich die Herzen, nicht einzig durch sein Singen, auch durch sein Sein.
Die Welt, 12.12.2003
Ich freue mich, dem verehrten Hans Hotter nach knapp fünfeinhalb Jahrzehnten für das damalige Erlebnis danken und heute herzlich gratulieren zu dürfen.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.1994
Demnach war das Sicherheitsrisiko dann doch zu hoch ", sagt Hotter.
Die Welt, 29.03.2005
Nicht einmal geringe Aufhellungen, die Hotter veranlaßte, haben das vermeiden können.
Die Zeit, 09.08.1968, Nr. 32
Marte Harell, Hans Holt, Winnie Markus, Hermann Thimig, Paul Hörbiger, Hans Hotter und Fred Liewehr spielen in dem Film die Hauptrollen.
o. A.: 1942. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 2206
Zitationshilfe
„Hotter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hotter>, abgerufen am 07.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hottentotte
hotten
Hottehü
Hotte
hott
Hotto
Houppelande
Hourdi
House
Housse