Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Houppelande

Worttrennung Houppe-lande
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Ende des 14. Jahrhunderts in der burgundischen Mode aufgekommenes langes, glockenförmig geschnittenes Obergewand des Mannes
Zitationshilfe
„Houppelande“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Houppelande>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hotto
Hotter
Hottentotte
Hottehü
Hotte
Hourdi
House
Housse
Hovawart
Howea