Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Hubraumsteuer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hubraumsteuer · Nominativ Plural: Hubraumsteuern
Worttrennung Hub-raum-steu-er
Wortzerlegung Hubraum Steuer2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

nach der Motorleistung bemessene Steuer für ein Kraftfahrzeug

Verwendungsbeispiele für ›Hubraumsteuer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum sind wir nicht in der Lage, die altmodische, völlig überholte Hubraumsteuer abzuschaffen. [Die Zeit, 28.03.1980, Nr. 14]
Nach der bisherigen Hubraumsteuer müssen sie 187 Mark Steuer zahlen, nach dem CDU‑Modell nur 140 Mark. [Die Zeit, 19.03.1971, Nr. 12]
Und schließlich sei die Hubraumsteuer nur mit großem Verwaltungsaufwand zu erheben. [Die Zeit, 22.10.1971, Nr. 43]
Er betonte, daß bei der Beseitigung der Hubraumsteuer insbesondere auch der Gebrauchtwagenmarkt zu bedenken sei. [Die Zeit, 06.10.1955, Nr. 40]
Eine Besteuerung des Autos nach dem Verbrauch etwa an Stelle der bisherigen Hubraumsteuer wäre eine der Möglichkeiten. [Die Zeit, 18.02.1980, Nr. 07]
Zitationshilfe
„Hubraumsteuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hubraumsteuer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hubraum
Hubmotor
Hublader
Hubkolbenmotor
Hubkolben
Hubroller
Hubschraube
Hubschrauber
Hubschraubereinsatz
Hubschrauberlandeplatz