Hundejunge, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hundejungen · Nominativ Plural: Hundejunge(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Hundejungen, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Hundejunge.
WorttrennungHun-de-jun-ge
WortzerlegungHund1Junge2

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun, vielleicht wäre ein nur geträumter Hundejunge für manchen jugendlichen Leser enttäuschend und weniger überzeugend.
Die Zeit, 13.04.1984, Nr. 16
Zitationshilfe
„Hundejunge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hundejunge>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hundehütte
Hundehalterin
Hundehalter
Hundehalsband
Hundegespann
Hundekacke
hundekalt
Hundekälte
Hundeklo
Hundeklosett