Hundepflege

Worttrennung Hun-de-pfle-ge
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(kommerziell betriebene) Pflege des Hundes durch Baden, Scheren o. Ä.

Verwendungsbeispiele für ›Hundepflege‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Sängerin schloss die Ausbildung für "Scheren, Trimmen und Hundepflege" mit dem Prädikat "sehr gut" ab.
Bild, 23.08.2004
Neben der Hundepflege bietet Birgit Kluge auch die Fellpflege von Kaninchen, Meerschweinchen und Katzen an.
Die Zeit, 19.11.2012, Nr. 47
Hundepflege, daran lässt Sun Ruowen keinen Zweifel aufkommen, ist eine Kunst.
Die Zeit, 05.09.2011, Nr. 36
Bei PetSmart im kanadischen Mississauga dürfen die Schüler bei der Hundepflege zusehen, den Chinesischen Wasserdrachen-Salamander streicheln und Einsiedlerkrebse auf dem Boden laufen lassen.
Süddeutsche Zeitung, 01.09.2003
Zitationshilfe
„Hundepflege“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hundepflege>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hundepeitsche
Hundeohr
Hundenarr
Hundenapf
Hundename
Hunderasse
Hunderennen
Hundert
hundert Mal
Hundert-Jahr-Feier