Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Hunderennen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Hun-de-ren-nen
Wortzerlegung Hund1 Rennen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Schnelligkeitsprüfung für Windhunde
besonders in England, in Italien und in der Schweiz

Thesaurus

Synonymgruppe
Hunderennen · Windhundrennen

Typische Verbindungen zu ›Hunderennen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hunderennen‹.

flörsheimer

Verwendungsbeispiele für ›Hunderennen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Hunde müssen auch trainiert werden, denn in den nächsten Monaten sollen sie an mehreren Hunderennen teilnehmen. [Der Tagesspiegel, 12.10.2004]
Die spärliche Beute von acht Pfund verpraßte das Paar hernach beim Hunderennen. [Süddeutsche Zeitung, 09.02.1998]
Denn in Deutschland gibt es überhaupt keine professionellen Hunderennen, da das Wetten auf Hunde hierzulande verboten ist. [Der Tagesspiegel, 15.03.2001]
Hunderennen ist also ein Hobbysport, in dem liebe Menschen versuchen, auch ohne Geld glücklich zu werden. [Der Tagesspiegel, 15.03.2001]
Erst verliert er beim Hunderennen, dann verläßt ihn seine Frau Judith (Barbara Flynn) samt Tochter. [Süddeutsche Zeitung, 10.08.1996]
Zitationshilfe
„Hunderennen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hunderennen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hunderasse
Hundepflege
Hundepension
Hundepeitsche
Hundeohr
Hundert
Hundert-Jahr-Feier
Hundert-Kilometer-Tempo
Hundert-Mark-Schein
Hundert-Meter-Lauf