Hungerproblem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hungerproblem(e)s · Nominativ Plural: Hungerprobleme
WorttrennungHun-ger-pro-blem · Hun-ger-prob-lem
WortzerlegungHungerProblem
Wortbildung mit ›Hungerproblem‹ als Letztglied: ↗Welthungerproblem

Typische Verbindungen
computergeneriert

lösen verschärfen weltweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hungerproblem‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Leider fehlt es aber am politischen Willen, das Hungerproblem endgültig zu lösen.
Der Tagesspiegel, 26.11.2003
Verstärkt werde das Hungerproblem durch das zunehmende Auseinanderklaffen von reichen und armen Nationen.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.1994
Dann aber müsse man sich fragen, warum das Hungerproblem nicht bewältigt werden könne.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]
Lebensmittelspekulationen verschärfen die weltweiten Hungerprobleme - in 26 Ländern gilt die Situation als sehr ernst.
Die Zeit, 11.10.2011 (online)
Nach Ansicht von Bundesentwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) kann die Gentechnik das Hungerproblem in der Welt nicht grundsätzlich lösen.
Die Welt, 05.09.2001
Zitationshilfe
„Hungerproblem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hungerproblem>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hungerpfote
Hungerödem
hungern
Hungermarsch
Hungerlohn
Hungerquelle
Hungerration
Hungersnot
Hungersträhne
Hungerstreik