Hupe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hupe · Nominativ Plural: Hupen
Aussprache 
Worttrennung Hu-pe (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›Hupe‹ als Erstglied: ↗Hupensignal · ↗Hupenton · ↗Hupsignal · ↗Hupton
eWDG, 1969

Bedeutung

Vorrichtung an Kraftfahrzeugen, mit der akustische Warnsignale gegeben werden, Signalhorn
Beispiele:
die Hupe des Autos ertönt
die Hupe betätigen
mit der Hand auf die Hupe drücken
eine Hupe mit durchdringend quäkendem Ton [ UhsePatrioten1,288]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Hupe · hupen · Lichthupe
Hupe f. ‘akustisches Signalinstrument für Kraftfahrzeuge’ (seit 1898) beruht auf lautmalenden mundartlichen Bezeichnungen für ‘Pfeife, Flöte’, vgl. rhein. pfälz. Hub, Huben ‘aus entrindeten Zweigen geschnittene Pfeife’, rhein. hess. Huppe ‘Flöte aus Weidenrinde’, bair. Huppe ‘Hirtenpfeife aus Rinde’, schwäb. Hupe ‘kleine Maipfeife’. Für ‘Signalpfeife, -horn’ gilt Hupe in der Jägersprache, bei Feuerwehr, Straßenbahn und schließlich bei Kraftfahrzeugen. hupen Vb. (Anfang 20. Jh.). Lichthupe f. optisches Signal mit den Frontscheinwerfern der Kraftfahrzeuge (Mitte 20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Horn · Hupe · ↗Sirene  ●  ↗Tröte  ugs.
Assoziationen
  • die Hupe betätigen · ↗hupen

Typische Verbindungen zu ›Hupe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hupe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hupe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn die Kinder vor sein Auto laufen, haut er einmal kurz auf die Hupe.
Süddeutsche Zeitung, 23.12.1999
Straßen werden zu Bächen, der Verkehr beschränkt sich auf blubberndes Hupen.
Der Tagesspiegel, 06.03.1998
Mit heulender Hupe jagte haarscharf ein Wagen an ihr vorbei.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 955
Dann ist die Wirkung einer derart versteckten Hupe so klein wie das Loch.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 101
Doch regte sich auf sein wiederholtes Hupen niemand im Haus.
Dürrenmatt, Friedrich: Der Richter und sein Henker, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1965 [1952], S. 21
Zitationshilfe
„Hupe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hupe>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hunzen
Hunter
Hunt
Hunnschaft
Hunni
hupen
Hupensignal
Hupenton
Huperei
Hüpfburg