Hustenkrampf

GrammatikSubstantiv
WorttrennungHus-ten-krampf
WortzerlegungHustenKrampf
eWDG, 1969

Bedeutung

Beispiel:
Ein Hustenkrampf schüttelte ihn [WerfelMusa Dagh267]

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Soldaten sahen eine gelbliche Nebelwand auf sich zutreiben, wurden von Hustenkrämpfen geschüttelt, spuckten Blut und schrien nach Wasser.
Der Tagesspiegel, 02.04.2003
Zitationshilfe
„Hustenkrampf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hustenkrampf>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hustenbonbon
Hustenanfall
Husten stillend
husten
hüsteln
Hustenlöser
Hustenmedizin
Hustenmittel
Hustenreflex
Hustenreiz